start
start
start
start
start

21.05.2017 - ASV Kingfisher 2017 Jugendwart Patrick Baran

 
Was ein toller Angeltag
Dieser Tag bleibt unvergessen und wird sich noch in vielen Geschichten wiederfinden

ASV Kingfisher 2017 Jugendwart Patrick Baran

Tolle Stimmung, bestes Wetter und jede Menge Fische beim Hegefischen des ASV

tl_files/Königsangeln/Angelkoenig 2017 1 (3).JPG
Was ein toller Tag beim Hegefischen des ASV. Sag nochmal einer, im Gewässer sind keine Fische. Das Gegenteil ist der Fall und alle (fast alle) Angler konnten Forellen mit nach Hause nehmen. So soll es auch sein, da waren sich die beiden Gewässerwarte Gerhard und Marcel einig. Pünktlich um 07:00 Uhr durften die Angler ihre Ruten ins Gewässer absenken und Sekunden danach hatten die ersten schon satte Forellen am Haken.

tl_files/Königsangeln/Hegefischen 20.05.2017 (2).JPG

Fisch um Fisch wurde gelandet und die Gesichter der 25 Petrijünger erhellten sich zunehmend. Auch die Jugend war kräftig mit dabei. Umsomehr freute es alle, dass auch das Geburtstagskind Maurice Weiß, der Anfangs einen sehr ungünstigen Platz gelost hatte, seine 1. Forelle fing. (Unser Gewässerwart Gerhard Hölper hat ihm seinen Platz überlassen. Eine feine Geste lieber GerhardLächelnd)

tl_files/Königsangeln/Hegefischen 20.05.2017 (1).JPG

Pünktlich nach einer Stunde gab es dann das erste Mal Verpflegung. Diese, in flüssiger und/oder fester Form, wurde sehr gerne angenommen und der Käsekuchen war eine Wucht (Liebe Frau Hofmann, lieber Manfred vielen Dank für den leckeren Kuchen und das man immer auf euch zählen kann). An dieser Stelle muss unser 1. Vorsitzender Burkhard Ullrich mal ausdrücklich gelobt werden. Er selbst hat auf das Angeln verzichtet um seine Vereinskameraden zu unterstützen und sie zu bewirten. Vorbildlicher kann ein Vorsitzender nicht sein. Diese Lob geht auch ungefiltert an alle Vorstandskameraden, die dieses herrliche Event geplant, vorbereitet und durchgeführt haben. Nach dem Wechsel ging es mit unvermindert mit dem Fangen weiter.

tl_files/Königsangeln/Hegefischen 2017 (1).JPG

Forelle um Forelle wurde gelandet und insgesamt ein Traumergebnis von fast 2 Zentner Forellen erreicht. Die meisten Forellen (21 Forellen, 15.400 gr) fing Patrick Baran, der nun für ein Jahr die Königskette tragen darf. Auch den größten Fisch, mit sage und scheibe 4.100 gr, ging ihm an die Angel.

tl_files/Königsangeln/Angelkoenig 2017 1 (1).JPG

Dicht gefolgt von unserem dienstältesten Angler Paul Hölper (18 Forellen, 14.300 gr) und Vladimir Morawez (13 Forellen, 8.800 gr). Lieber Paul, dir ein ganz besonderes Petri und ein Chapeau für deine Leistung.

tl_files/Königsangeln/Angelkoenig 2017 1 (2).JPG

Bei der Jugend hatte Leander Künkler mit 11 Forellen (7.920 gr) die Nase vorn.

tl_files/Königsangeln/Hegefischen 2017 (2).JPG

Es folgten Guiliano Brugnaro mit 9 und Maurice Weiß mit 4 gefangenen Forellen. Wer weiß welchen Platz Cedric Hees eingenommen hätte, wenn er die 2 dicken Forellen hätte landen können.

Alles in allem war es ein toller Tag, der mit einer schönen Grillfeier seinen Ausklang fand. Ein Tag, der noch lange in den Geschichten der Angler des ASV seinen Platz finden wird. Ein Tag als Werbung für unsere Passion und unseren Verein. Übrigens: Letzter wurde ich, aber getreu meinem Motto: "Wer keine Fische fängt, braucht auch keine sauber zu machen", habe ich genauso Spaß gehabt wie all die anderen an diesem denkwürdigen Tag bei ASV Nistertal-Emmerichenhain

Euer Rolf

Weitere Fotos findet ihr in der Galerie "Königsangeln"



« Zurück

Besucherzähler