start
start
start
start
start

08.05.2011 - Ein starkes Team - kam, sah und siegte!

 
Sportangler im Beamtenstatus
Diese Ruhe wurde nur durch eine Forelle unterbrochen, die trotz Warnung beim 1.Vorsitzenden an den Haken ging. Alles wegscheuchen half da auch nicht mehr
Ein starkes Team - kam, sah und siegte!
 oder: Ein Königreich für ein Fernglas
Wunderschönes Wetter, ein tolles Gewässer und ein starkes Team (Leider nur ein Jugendlicher !). Das waren die Faktoren, die unseren Anglern ein tolles Speisefischangeln beim KSV am Silbersee in Wirges bescherten. Allein das Gewässer zu finden war schon abenteuerlich. Aus verschiedenen Richtungen, mit Abholservice oder manuellen "Routefeinder" (Menschen aus Ebernhahn, die einen falsch schicken). Trotz alle dem waren wir pünktlich vor Ort, mit sage und schreibe 15 ASV-lern.
Damit waren wir das stärkste Team vor Ort und sahnten auch die meisten Fische, hauptsächlich Forellen, ab. Daniel 5, Rolf 4, Dominic 1, Burkhard 1, Roger 1 und Peter1. Fritz fing den einzigen Barsch an diesem Tag. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, waren dass die einzigen Fänge an diesem Tag. Nach den 3 Stunden Angeln war dann "gemütliches" Beisammensein angesagt.Sag mir, wo das Fernglas war, wo war es geblieben
Allerdings wäre das Ergebnis noch besser gewesen, wenn der KSV nicht zu einem ganz gemeinem Mittel gegriffen hätte. Um die Fischbestände zu schonen, hatte man eine junge Frau engagiert, die am anderen Ufer sich hüllenlos in der Sonne räkelte. Das bracht unser Team, altersbedingt in verschiedenen Hormonstufen, völlig aus dem Tritt. Händeringend wurde überlegt, wo ein Fernglas zu organisieren sei. Der einzige, der davon nichts mitbekommen hatte, war ich. Ich hatte die falsche Brille dabei. Hätten mir die Deppen doch auch sagen können. Ich hatte ein Fernglas im Auto :-))


Euer Rolf

« Zurück

Besucherzähler