start
start
start
start
start

17.07.2014 - Kita-Kinder erforschen die Nister

 
Vorausbildung für junge Angler
Man kann nicht früh genug damit beginnen Kinder für Natur und deren Schutz zu begeistern.

Kita-Kinder untersuchen die Nister auf Wasserqualität und erforschen das „Leben im Bach“.

Mit viel Engagement und Forschergeist erkundeten etwa ein Dutzend Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Sonnenblumental aus Höhn mit ihren Erzieherinnen, die Nister. Im Rahmen der  Projektwochen mit dem Thema „Natur und Tiere“ suchte man zuerst mit Kescher und Sieb kleine Wassertiere um sie dann später zu bestimmen und beobachten. Ganz im Sinne eines Naturschutzes von Anfang an wurden hier die Kinder für das Thema Gewässerqualität sensibilisiert. Fachkundig angeleitet wurde das „Forscherteam“ durch den Projektleiter Umwelt- und Naturschutz und Umweltbeauftragten der Verbandsgemeinde Westerburg, Rolf Koch und dessen Sohn Dominic. „ Zunächst haben wir den Bach untersucht, Gewässerproben genommen und festgestellt, welche Tiere im Bach leben.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Projekt Leben im Bach Kita (7).jpg

Danach konnten wir die Güteklasse des Wassers bestimmen“, so Dominic Koch. Mit Becherlupen konnten sich die Kinder die gefundenen Tiere ganz genau anschauen. Viele Tiere, darunter Bachflohkrebse, Eintags- und Köcherfliegenlarven und die beeindruckenden Wasserskorpione ließen sich beobachten und gaben Einblicke in ihr Leben. Der daumennagelgroße Wasserskorpion zum Beispiel sieht gefährlich aus, ist aber für Menschen harmlos. Der Insektenräuber frisst unter anderem die Larven von Stechmücken und hält uns damit die kleinen Plagegeister vom Leib.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Projekt Leben im Bach Kita (9).jpg

Der Uferbereich der Nister ist nicht mehr nur "steinig", sondern ein interessanter Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Mit viel Spaß und Spannung lernten die jungen Forscher Zusammenhänge und Abhängigkeiten kennen und ließen sich von den gelegentlichen Regenschauern nicht vom Forschen abhalten.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Projekt Leben im Bach Kita (4).jpg

Ein besonderes Highlight war dann zum Schluss die Untersuchung der Tiere unter einem Mikroskop, wobei sich dann so manches Kleintier als Monster entpuppte.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Projekt Leben im Bach Kita (14).jpg

Der Gruppe hat die Gewässeruntersuchung so viel Spaß gemacht, dass man sich zum Ziel gesetzt hat, dieses Thema weiter in die Projektwochen zu integrieren.

 



« Zurück

Besucherzähler