start
start
start
start
start

05.05.2011 - Vandalismus am Ritalweiher

  Vandalismus am Ritalweiher !
Leider sterben die Idioten nicht aus und ein Jugendstreich/Kavaliersdelikt ist bei dem Schaden nicht akzeptabel. Nicht nur der Verein ist leidtragend, sondern auch die Natur. In diesem Fall wird es zwei Strafanzeigen geben. Die eine hat der Angelverein wegen Sachbeschädigung in Höhe von 2000 Euro gestellt, die andere erfolgt durch die Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung. Hier liegt der Tatbestand "Verbotener Eingriff in Umwelt u. Natur" und "Tierquälerei"vor, weil ein Gewässer abgelassen worden ist, in dem Amphibien gelaicht hatten und Fische in einen Bach abgelassen wurden, in dem sie nicht überlebensfähig sind. Die Strafe dafür ist beträchtlich! Am Gewässer wurden Jugendliche/Heranwachsende gesehen, die dringend Tatverdächtig sind und durch die Polizei nun gesucht werden.

Eine gute Täterbescheibung liegt vor!
Ich werde, sobald ich weitere Hinweise bekomme, die Medien mit einbinden, damit wir die Täter zu fassen bekommen. Leider können wir nicht ausschliessen, dass die Aktion gezielt war und der Täterkreis zum näheren Umfeld des Angelvereines hören bzw. gehörten.

Hallalli, die Jagd beginnt!

Euer Rolf


« Zurück

Besucherzähler