start
start
start
start
start

05.04.2014 - Weniger Beteiligung an der Aktion „saubere Landschaft“ – dafür mehr Müll und Unrat.

 
Angler und Umwelt
Umweltprojekte für Kinder sind ein wichtiger Bestandteil unserer Philosophie

 

Weniger Beteiligung an der Aktion „saubere Landschaft“ – dafür mehr Müll und Unrat.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Aktion saubere Landschaft am 05.04.201401.JPG

Alle sprechen von Umweltschutz und wenn es ums Anpacken geht, ist kaum einer da. Diese Erfahrungen werden bei der Aktion „saubere Landschaft“ einige Vereine und Kommunen gemacht haben. Umso deutlicher höher ist aber die Menge Müll geworden, die die ehrenamtlichen Umweltaktivisten aus der Landschaft entsorgt haben. Rolf Koch, einer der Umweltbeauftragten der Verbandsgemeinde Westerburg, hat diese traurige Erfahrung machen müssen. Selbst ein Aufruf über den Radiosender RPR 1, den er in der Morgenshow mit der Moderatorin  „Yoyo“ gemacht hat, hat nicht wirklich Früchte getragen. Er selbst war mit dem Angelsportverein Nistertal-Emmerichenhain unterwegs. Die „Beute“ war beträchtlich. 12 Autoreifen, 1 Fahrrad, Unmengen von Schnaps- und Sektflaschen, aber auch sehr viel Verpackungsmüll von MC Donald füllten einen ganzen Anhänger voll.

tl_files/Verein/Umwelttag_und_Umweltschutz/Aktion saubere Landschaft am 05.04.201402.JPG

So wird der Bericht in den Medien stehen.

http://www.waeller-journal.de/index.php/67-news/region-westerwald/3331-weniger-beteiligung-an-der-aktion-saubere-landschaft

(markieren - rechtsklick - auf die Seite wechseln ;-)

Was nicht darin stehen wird, ist die geringe Beteiligung unserer Jugendlichen. Wann sollen sie Umweltschutz lernen, wenn nicht an solchen Tagen und Aktionen?

Liebe Jugendleiter, da seit ihr in der Pflicht.

Auch was die Beteiligung der anderen Vereinsmitglieder betrifft, haben wir und dieses Jahr nicht mit Ruhm bekleckert. Nach wie vor waren wir der stärkste Verein mit fast 20 Mann, aber es hätten gern ein paar mehr sein können.

Im Anschluss an den Aktionstag haben wir noch in gemütlicher Runde in der Westerwaldhalle gesessen, bei leckerer Fleischwurst und geilen Brötchen. Und, es hat uns geschmeckt, denn wir haben etwas für Gesundheit und Natur getan ;-)



« Zurück

Besucherzähler